meinThema
ist anders
Sie sind herzlich
willkommen in
einer Vielfalt der
Möglichkeiten!
Werner Neuner
Alles von und mit
Mag. Werner Johannes Neuner
Naturwissenschaftler | Mathematiker | Autor
Free Energy | Symbole | Energiearbeit
 

Die Venus von Werner Johannes Neuner

Venusjahre 2004 bis 2012 aktuelle Venusstände • die 3 Kräfte
Venusgruppen eine praktische Übung das Projekt Venusblume
Venusblumen, Fotos Phänomene, Fotos Feedbacks

 

Die drei Kräfte der Venus

 

Der Tanz der Venus mit der Erde

Die Venus vollzieht mit der Erde um die Sonne einen einzigartigen Tanz.
Immer wieder treffen sich Erde und Venus.
Immer wieder berührt dann die Venus die Erde
.

 

4
Sonne
Venus
Plasmaschweif
Erde

Ein riesiger Schweif aus geladenem Plasma erstreckt sich von der Venus bis zur Erde. Dieser Plasmaschweif wurde in den 70er Jahren entdeckt. Und er hat sich seitdem um das 600fache vergrößert, sodass er heute bis ins Umfeld der Erde reicht und die Erde berührt!

 

Immer dann, wenn die Venus sich in Erdnähe befindet, berührt sie die Erde.
Und diese Treffpunkte wiederholen sich an fünf Punkten im Sonnensystem.
Die Erde zeichnet mit der Venus in den Kosmos ein riesiges Pentagramm.
Daher ist dieses Pentagramm, der Fünfstern, das ursprüngliche Symbol für die Venus
.

Die Venus nimmt in ihrem Tanz mit der Erde drei verschiedene Positionen ein. In diesen unterschiedlichen Positionen wirkt jeweils eine ihrer drei Kräfte besonders stark.


Zeitweise befindet sie sich in Erdnähe. Sie bewegt sich dann am Firmament „rückläufig“, anders als die Sonne. Sie entfaltet so die Liebeskraft.


Geht die Venus in die Erdferne, so bewegt sie sich „vorläufig“, in dieselbe Richtung wie die Sonne. Sie wirkt dann als Heilkraft.


Sowohl als Heilende, als auch als Liebende kommt sie der Sonne scheinbar , von der Erde aus gesehen, sehr nahe und entfaltet dann ihre Transformationskraft. Sie wandelt sich so vom belebenden Mor­gen­stern zum harmonisierenden Abend­stern oder umgekehrt.

 

Die Venus in Erdnähe ist die Liebende.
Die Venus in Erdferne ist die Heilende.
Wird die Venus vom Morgenstern zum Abendstern, so ist sie die Transformierende.
 


3   Die Liebeskraft

Die Liebeskraft ist rosafarbenes Licht.

Sie bewirkt:

Das Spüren des eigenen Herzens.

Die Aktivierung der eigenen Liebeskraft.

Das Finden der Eigenliebe. Du nimmst dich selbst an, so wie du bist. Du stärkst damit dein Selbstvertrauen, dein Selbstbewusstsein.

Du beginnst mehr und mehr, Liebe auszustrahlen
.

 

Eine Übung zur Liebeskraft:

Schließe deine Augen und komme mit ein paar bewussten Atemzügen in dir an.

Verbinde dich bewusst mit der Mutter Erde, mit ihrem Zentrum, ihrem Herzen.
Öffne deine Hände und lass zwischen deinen Händen die Energien fließen.

Öffne dann dein Herz für die Kräfte der Venus, indem du sagst:
„Ich verbinde mich mit den lichtvollen Kräften der Venus.“

Lass in deinen Händen das rosafarbene Licht entstehen.
Wenn du die Venuskarte „Liebeskraft“ bei dir hast, so nimm sie zwischen deine Hände.

Sag mehrmals:
„Ich verbinde mich mit meinem eigenen Herzen.“


1   Die Heilkraft

Die Heilkraft ist smaragdgrünes Licht.

Sie bewirkt:

Heilung von Verletzungen und Enttäuschungen auf der Herzensebene. Dabei empfiehlt es sich, die Energie auf das Herzchakra zu lenken oder die Venuskarte auf das Herzchakra aufzulegen.

Schaffen einer inneren Ordnung, um zu einer inneren Ruhe zu finden.

Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

 

Eine Übung zur Heilkraft:

Schließe deine Augen und komme mit ein paar bewussten Atemzügen in dir an.

Verbinde dich bewusst mit der Mutter Erde, mit ihrem Zentrum, ihrem Herzen.
Öffne deine Hände und lass zwischen deinen Händen die Energien fließen.

Öffne dann dein Herz für die Kräfte der Venus, indem du sagst:
„Ich verbinde mich mit den lichtvollen Kräften der Venus.“

Lass in deinen Händen das smaragdgrüne Licht entstehen.
Wenn du die Venuskarte „Heilkraft“ bei dir hast, so nimm sie zwischen deine Hände.

Sag mehrmals:
„Ich verbinde mich mit meiner reinen Kraft.“


2  

 

Die Kraft der Transformation

Die Kraft der Transformation ist violettes Licht.

Sie bewirkt:

Befreiung bei festgefahrenen Situationen.

Auflösung von Blockaden, besonders auf der emotionalen Ebene.

Auflösung von Ängsten.

Auflösung von Belastungen.
Wenn du diese Karte in dich aufnimmst, fühlst du dich behütet, beschützt und liebevoll umhüllt. Das gibt dir neue Kraft und Zuversicht.

Schutz vor ungünstigen Kräften und Energien, wie z. B. negative Gedanken von Menschen, wie Neid oder Eifersucht. Der Schutz besteht darin, dass unsere eigenen Resonanzfelder auf diese Gedanken und Energien transformiert  werden.

Die Kraft der Transformation ist allerdings auch eine starke Schöpferkraft. Transformation bedeutet Umwandlung. Die vorhandenen Kräfte oder die gegebene Lebenssituation werden in eine andere, neue Form gebracht, eben trans-formiert. Du aktivierst dadurch deine kreative Schöpferkraft in dir, auf allen Ebenen, vor allem aber im Bezug auf dein persönliches Leben.

 

Eine Übung zur Kraft der Transformation:

Schließe deine Augen und komme mit ein paar bewussten Atemzügen in dir an.

Verbinde dich bewusst mit der Mutter Erde, mit ihrem Zentrum, ihrem Herzen.
Öffne deine Hände und lass zwischen deinen Händen die Energien fließen.

Öffne dann dein Herz für die Kräfte der Venus, indem du sagst:
„Ich verbinde mich mit den lichtvollen Kräften der Venus.“

Lass in deinen Händen das violette Licht entstehen.
Wenn du die Venuskarte „Kraft der Transformation“ bei dir hast, so nimm sie zwischen deine Hände.

Sag mehrmals:
„Ich verbinde mich mit meiner reinen Kraft.“