meinThema
ist anders
Sie sind herzlich
willkommen in
einer Vielfalt der
Möglichkeiten!
Werner Neuner
Alles von und mit
Mag. Werner Johannes Neuner
Naturwissenschaftler | Mathematiker | Autor
Free Energy | Symbole | Energiearbeit
 

Venusblume in Mörbisch

 

 

Wir waren mehr als 100 Personen, als wir am Ostersamstag, am 23. April 2011 in Mörbisch bei strahlendem Sonnenschein diese Venusblume legten.

 

Ostern ist jene Zeit, in der es immer noch um die Huldigung des Leidens geht, während der Erlösungs- und Befreiungsgedanke sekundär bleibt.

Das Projekt Venusblume ist hingegen ein „Bewusstseins- und Liebesprojekt“, das Räume eröffnen will, um die liebende Hinwendung des Menschen an die Mutter Erde wieder zu ermöglichen. Ziel dieses Projektes ist es, diese Liebe wieder feldbestimmend werden zu lassen.


Wer in das Mysterium des Jesus Christus vorbehaltlos und wahrhaftig eintauchen will, wird auch dem Mysterium der Maria Magdalena begegnen müssen.

Jesus Christus, der Repräsentant des Lichtes und Geistes, vereinigt sich sinnlich, lustvoll und körperlich mit Maria Magdalena, der Repräsentantin der Mutter Erde und des nährenden Prinzips. Dies in dieser Klarheit auszusprechen, ist sowohl ein Sakrileg, als auch eine befreiende Wahrheit.

 

In diesem Sinne verstanden wir die Legung dieser Venusblume an diesem Ostersamstag. Ich bedanke mich bei allen, die sich daran beteiligt haben und bei der Gemeinde Mörbisch, die uns dafür diesen Grund mitten im Ort zur Verfügung gestellt hat!

 

Werner Johannes Neuner